1. Spieltag – 1. Sieg: Löwinnen besiegen Auswärtsfluch in Ippendorf

SF Ippendorf – FFC Bergisch Gladbach 2:4 (1:2)

Am heutigen Spieltag treffen die Löwinnen auf die Mannschaft aus Ippendorf. Eine sehr starke Truppe, die letzte Saison nur knapp den Aufstieg verpasste. Der Ippendorfer Rasen weckt keine guten Erinnerungen für die Löwinnen, da sie dort noch keinen Sieg einfahren konnten. Dennoch ist der 1.FFC Bergisch Gladbach hoch motiviert endlich diesen Fluch zu besiegen.

Die erste Halbzeit beginnt mit einem starken Pressing auf Seiten der Löwinnen. Die Heimmannschaft hat kaum Möglichkeiten den Ball aus ihrer Hälfte zu befördern. Die aggressive Spielweise macht sich bezahlt, denn schon in der dritten Minute können die Gäste den Führungstreffer erzielen. Die erhoffte Sicherheit im Aufbauspiel der Löwinnen bleibt jedoch aus. Fehlpässe häufen sich und die Ippendorfer kommen besser ins Spiel. Die Heimmannschaft benötigt nur eine Torchance um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Der 1. FFC muss nun versuchen die Kontrolle im Spiel zurückzuerobern und dies kann nur mit einer Steigerung der Laufbereitschaft funktionieren. Die Bemühungen machen sich bezahlt, denn Elena Pieper kann nach einem Fehler der Torhüterin das erneute Führungstor schießen.

Die zweite Halbzeit beginnt genauso wie die erste. Die Löwinnen wollen die phasenweise schwache erste Halbzeit korrigieren und gehen mit hohem Engagement in die zweite Hälfte. Spielerisch zeigen sich die Gäste von ihrer guten Seite. Der Ball läuft endlich und die Gäste kombinieren sich mit gekonntem Passspiel vor das Tor von Ippendorf. Sibel Tezkan, die Heute von Beginn an auf der sechs spielt, dribbelt sich durch die Hintermannschaft der Ippendorf und legt dann quer auf Svenja Stein, die nur noch abschließen muss. Der 1. FFC Bergisch Gladbach kann den Sack zuziehen wenn noch ein Treffer erzielt wird. Dieser lässt nicht lange auf sich warten, den Laura Hellenbach verwandelt einen Eckstoß direkt im Netz des Gegners. Das Spiel scheint gewonnen zu sein. Im weiteren Verlauf des Spiels werden die Gäste im Zweikampf immer fahrlässiger und machen so dem Gegner Mut. Die Ippendorfer machen in dieser Phase Druck und erzwingen einen Elfmeter. Jedoch hat keiner die Rechnung mit Sarah-Marie Vogel gemacht. Sie erahnt die richtige Ecke und hält den wichtigen Sieg fest.

Gespielt haben: Sarah-Marie Vogel, Sarah Phillippi, Sarah Körnig, Kathrin Wojtasik, Sarah Rosenthal, Cosima Skupin, Sibel Tezkan, Laura Hellenbach, Elena Pieper (55′ Carolin Berthold), Annika Breidebach (70′ Melisa Tosun), Svenja Stein

About Uwe Berthold