Derby Sieg !!!

IMG_2083FFC Bergisch Gladbach gewinnt souverän das Derby gegen Union Biesfeld
BW Biesfeld – FFC Bergisch Gladbach 1:4 (1:4)

Am heutigen Spieltag war Derby Zeit in Bergisch Gladbach. Die Löwinnen trafen auswärts auf die Damen von Union BW Biesfeld – Das Duell des Tabellenzweiten gegen den Tabellenvierten. Es sollte eine spannende Partie werden, da sich in dieser Begegnung bisher nie jemand etwas geschenkt hatte.

Die Löwinnen starteten von der ersten Minute an mit höchster Konzentration und setzten die Gastgeberinnen mit frühem Pressing stark unter Druck. So konnte durch eine schöne Kombination Toptorjägerin Svenja Stein ihre Löwinnen in der 5. Minute mit dem 1:0 in Führung bringen. Das Spiel lief weiter mit hohem Tempo und guten Chancen auf beiden Seiten, doch wenn es brenzlig wurde, war stets die gut aufgelegte Torhüterin Sarah Vogel zur Stelle. Gut herausgespielte Ballstaffetten sorgten für viele Torchancen für die Löwinnen, die bis zur 33. Minute ungenutzt blieben. Doch dann schlug abermals Svenja Stein zu. Danach folgte jedoch eine leichte unkonzentrierte Spielphase der Löwinnen. Durch einen fatalen Fehlpass im Mittelfeld sowie einer darauffolgenden Unachtsamkeit im Mittelfeld, schossen die Gastgeberinnen den Anschlusstreffer zum 2:1. Die passende Antwort zu dem Gegentreffer hielt die heute bestens aufgelegte Simone Krumbholz bereit. Mit einem Sehenswerten Treffer stellte sie den alten Abstand wieder her. Svenja Stein machte heute ihrem Namen des Torschrecks wieder alle Ehre und erhöhte kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 4:1.

Nach der Pause begannen die Biesfelderinnen mit hoher Motivation und wollten noch einmal alles in die Offensive legen, um doch noch an den Sieg der Löwinnen zu vereiteln. Doch die Mannschaft von Zvonko Kriste konnte schnell die Spielführung wieder in die Hand nehmen. Die neu eingewechselten Spielerinnen brachten noch einmal frischen Wind ins Spiel und so konnten sich die Gladbacherinnen erneut viele gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Doch leider blieben die Chancen ungenutzt. Sehr gute Arbeit leistete an diesem Tag neben der starken Offensive auch die Defensive um Abwehrchefin Kathrin Wojtasik, die den Biesfelderinnen kaum eine Chance ließ.

So holten die Löwinnen am Ende sehr verdient mit einer starken Mannschaftsleistung drei Punkte im Derby gegen Biesfeld und können somit den 2. Platz in der Mittelrheinliga halten. Diese Siegesserie soll auch im kommenden Spiel gegen Spoho Köln II fortgesetzt werden.

Gespielt haben: Sarah-Marie Vogel, Sarah Rosenthal, Sibel Tezkan, Elena Pieper (46‘ Carolin Berthold), Sarah Phillippi, Laura Hellenbach, Cosima Skupin (65‘Alexandra Cordon Torres), Simone Krumbholz, Sarah Körnig (78‘Atteneri Del Mar Rivero), Svenja Stein

Tore erzielt: Stein (5′, 33′, 44‘), Krumbholz (41′)

About Uwe Berthold