U11-Juniorinnen trotz Niederlage im Aufwind

28.04.2017       1. FFC – Jan Wellem U10      0 : 6

Die ersten 3 Spiele der Rückrunde gegen Jungs wurden von unseren Jüngsten alle verloren, aber
jedesmal mit einem knapperen Ergebnis. Doch heute kam der ungeschlagene Tabellenführer in die BelkawArena, dessen Spieler bereits seit 4-5 Jahren regelmäßig Fußball spielen. Bei uns machten 2 Mädels heute ihr 1. Spiel.
Auch wenn der Gegner durch seine wesentlich längere Spielpraxis den Ball in seinen Reihen sehr gut laufen ließ, je näher sie unserem Tor kamen, zeigten die jungen Löwinnen, daß sie ein starkes Kämpferherz haben und konnten hinten die  „O“  relativ lange halten. Und Paulina im Tor, eine unserer ältesten Hasen, sie ist seit etwas über 1 Jahr in unserem Verein, vereitelte mit ihren Vorderleuten unzählige Torchancen. Über die gesamte Dauer war das zwar nicht zu realisieren, denn bei den Laufwegen und den Doppelpässen war ein Riesenunterschied zu erkennen. Trotzdem gaben unsere Mädels bis zur letzten Minute nie auf.
Nach 4 Gegentoren in Halbzeit 1 schafften die Jungs trotz der spielerischen Überlegenheit gerademal 2 Tore im 2. Durchgang. Sogar Torchancen erspielten sich jetzt unsere Mädels, jedoch vergaß der Ball seine wichtigste Eigenschaft, nämlich im Netz zu zappeln und nicht am Außennetz. Jan Wellem erzielte in den vorherigen 3 ME-Spielen 27 Tore, gegen unsere im Aufbau befindlichen U11-Juniorinnen nur 6.
Fazit: Das Trainerteam war mit der heutigen Leistung hoch zufrieden, denn von der Ausgangslage war eigentlich ein 2-stelliges Ergebnis der Normalfall gewesen. Die Mädels belehrten uns aber eines Besseren.
Es spielten: Sophie, Jill, Luca, Marie, Karla, Amrei, Ida, Noa, Eva, Madita, Paulina, Luise, Lilli
5 von ihnen nehmen am 6.5. beim Sichtungstraining des TalentFörderZentrums vom FVM teil.

D+E-Juniorinnen 06.04.2017-2

About Uwe Berthold