U11 Kreis – Pokalsieger 2017

U11-Juniorinnen

Pfingsten 2017

Titelverteidigung der E-Mädels erfolgreich bestanden

Wie jedes Jahr veranstaltet der Fußballkreis Berg die Pokalendspiele der Juniorinnen am Pfingstsonntag. Nach dem unsere U11-Juniorinnen vergangenes Jahr erst gegründet wurden, konnten sie direkt bei ihrem ersten Start bei der Pokalrunde den Titel erringen. Den wollten sie natürlich behalten, jedoch waren die Voraussetzungen dieses Jahr nicht optimal.
Von unserem 21er-Kader kamen leider nur 9 Mädels, wovon auch noch unsere Spielführerin Eva bei der D aushalf bzw. sollte, weil da leider nur 6 kamen. Trotz dieses kleinen Handicaps ließen unsere Jüngsten an diesem Tag nichts anbrennen und entwickelten sich zu unseren Größten. Beide Torhüterinnen, erst Paulina, dann Katharina, hielten mit der Abwehr um Luca hinten die Null. Und vorn wurde nach anfänglichen Ladehemmungen des Gegners Tor unter Beschuß genommen. Alle Offensivkräfte durften sich in die Liste eintragen und so klingelte es 8mal in des Gegners Kasten.
Eva kribbelte es immer stärker in den Beinen. Jedoch nach § 16 Abs.8 der JSpO des WDFV darf eine Spielerin an einem Tag nur in einer Mannschaft eingesetzt werden. Unseres Erachtens gibt es im Dachverband des Fußballs sinnvollere Paragraphen, wo je nach Alter eine max. Gesamtspielzeit der Spieler festgelegt ist und nicht stur nach Spiel. Nach unserem Kenntnisstand wird auch im Jugendfußball mit Auswechselspielern gespielt, wodurch sich die Gesamtspielzeit pro Spiel stark relativiert. Man sollte vielleicht mal bedenken, daß es in Deutschland auch viele kleine Vereine gibt, die froh sind oder wären, wenn überhaupt noch Mädchen zum Fußball kommen. Aber das nur am Rande.
Die Titelverteidigung geriet nie in Gefahr und es zahlte sich aus, daß unsere U11-Juniorinnen in der Meisterschaft in einer Jungenstaffel antraten. Und so landete der Wanderpokal wieder in der Belkaw-Arena.
Kader: Sophie, Jill, Luca, Alessa, Katharina, Ida, Madita, Paulina

Pokalsieger 2017 U11 - Juniorinnen

About Uwe Berthold