1. FFC Bergisch Gladbach II : Ommerborn Sand 1:4 (1:2)

Erstes Heimspiel endet mit Niederlage

 

Am heutigen Spieltag waren die Damen von Ommerborn Sand zu Gast. Die Löwinnen hatten nur ein Ziel: Die Gegnerinnen durch schnelle Spielkombinationen auszuspielen, um drei Punkte einzufahren.

Doch die Hausherrinnen fanden nicht gut ins Spiel. Viele Zweikämpfe gingen verloren, sodass die Gegnerinnen das Spiel früh in die Hand nahmen. In der 5. Minute spielte sich die Mannschaft aus Sand in Führung. Sechs Minuten später der nächste Rückschlag. Der neue Spielstand nach der 11. Minute bereits 0:2. 

Die Löwinnen ließen den Kopf nicht hängen und fingen endlich an Fussball zu spielen. Ein ruhiges Aufbauspiel, klare Pässe und Zweikampfstärke – all das, was die Gastgeberinnen sich von Anfang an vorgenommen haben, gelang. Durch einen ansehnlichen Freistoß von Koch, eine präzise Weitergabe von Kersting an Moh, netzte Moh den Ball ein. Die Löwinnen verkürzten den Spielstand auf 1:2. Die Löwinnen übernahmen das Spiel. Leider verpassten sie aber den Ausgleich in der ersten Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann so gut, wie die erste aufhörte. Die Löwinnen hielten dem körperbetonten Spiel der Gäste stand und erspielten sich über Moh und Koll weitere Torchancen. Doch leider fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. In der 65. Minute konterten die Spielerinnen aus Sand und bauten die Führung erneut aus. Trotzdem kämpfte die Heimmannschaft weiter und behielt die Oberhand. In der 72. Minute dann ein weiterer Rückschlag. Ein Foul im eigenen 16er. Die Gegnerinnen verwandelten den Elfmeter, obwohl die starke Torhüterin des FFC mit den Fingerspitzen noch am Ball war. So hieß der neue Spielstand 4:1. Die Löwinnen kämpften sich wieder ins Spiel zurück. Doch das Ergebnis blieb das Gleiche.

Die Mannschaft des FFC hatte das Spiel über 75. Minuten in der Hand, doch leider blieben die Chancen ungenutzt. Dies gilt es in der kommenden Woche zu trainieren, um am nächsten Sonntag in Wolsdorf die ersten Punkte zu holen.

Hervorzuheben am heutigen Spieltag ist Kathrin Wojtasik, die durch eine starke Leistung im Tor glänzte. Ebenfalls zu nennen, ist das neue Stürmer-Duo, Sophia Moh und Sabrina Koll, die am heutigen Tag durch eine hohe Laufbereitschaft eine starke Leistung zeigten.

Aufstellung:

Wojtasik, Gebauer, Koch, Heister, Alten, Lehnen, Kersting, Doll, Grote (72′ Westphal), Koll, Moh

Tore:

0:1               5. Min

0:2             11. Min

1:2             20. Min (Moh)

1:3             65. Min

1:4             72. Min (Elfmeter)

IMG_8756

About Uwe Berthold