1. FFC Bergisch Gladbach II – VFB Kreuzberg 1:0 (1:0)

Pflichtsieg für die Löwinnen

Heute war der Tabellenletzte zu Gast beim FFC. Ein Sieg war Pflicht um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren. Alle Spielerinnen waren hochmotiviert den zweiten Dreier der Saison einzufahren.

Das Spiel begann gut für die Löwinnen. Bereits in der vierten Minuten konnte Gebauer einen Elfmeter sicher für den FFC verwandeln. Die Führung war zu dem Zeitpunkt verdient, da die Gegnerinnen nicht ins Spiel fanden. Die Löwinnen standen sicher und konnten sich noch Chancen herausspielen, die aber leider ungenutzt blieben. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit kamen die ersten Unsicherheiten in den eigenen Reihen auf, was die Gegnerinnen aus Kreuzberg stark machte. Doch es blieb beim Halbzeitstand von 1:0.

Die zweite Halbzeit begann auf beiden Seiten hektisch. Auch die Kreuzbergerinnen erspielten sich ihre Chancen. Doch die Abwehr der Löwinnen und die heutige Torfrau Kloss hielten gut dagegen. Es war ein sehr zweikampf- und körperbetontes Spiel. Die Löwinnen nahmen die Zweikämpfe sehr gut an und rissen das Spiel wieder an sich. Heister, Moh, Scholl, Koll, Wurm und Vitt hatten noch die Möglichkeit den Torvorsprung zu erhöhen. Doch ohne Erfolg. So blieb der Spielstand bei einem verdienten 1:0.

Nächste Woche geht es zum Lokalderby nach Biesfeld. Eine schwere Aufgabe steht dem FFC bevor. In der nächsten Trainingswoche heißt es weiter Gas geben, um weitere drei Punkte zu erkämpfen.

Aufstellung:

Kloss, Wurm, Koch, Gebauer, Moh, Lehnen (76 min. Kriescher), Heister, Grothe (55 min. Badde), Koll, Scholl, Westphal (50 min. Vitt)

Tore:

1:0              4. min Gebauer (Elfmeter)

IMG_8907

About Uwe Berthold