1. FFC Bergisch Gladbach II – BSV Victoria Bielstein 1:2 (1:1)

Gute Leistung wurde nicht belohnt

 

Mit einem Sieg im Rücken ging es für die Zweitvertretung aus Bergisch Gladbach gegen den Tabellenzweiten aus Bielstein.

Die Löwinnen fanden zunächst schlecht ins Spiel – viele Fehlpässe in den eigenen Reihen und ein unruhiges Aufbauspiel. Die Gäste gaben den Ton an, sodass in der 15. Minute der Ball zum 0:1 im Tor landete.

Die Gastgeberinnen gaben nicht auf. Langsam fing das Spiel an besser zu werden. Gute Spielstafetten und die ersten nennenswerten Torchancen wurden erspielt. In der 30. Minute gelang dann der Anschlusstreffer durch eine Flanke von Moh, Koll lauerte im Strafraum, doch der Gegner setzte den Ball selbst ins Tor. Neuer Spielstand 1:1. Weitere Minuten später hatte Skupin durch einen Foulelfmeter die Chance die Löwinnen in Führung zu schießen, doch leider blockt die starke Torhüterin der Gäste den Schuss ab.

Die zweite Halbzeit begann gut für die Gastgeber. Sie präsentierten sich zweikampfstark und hatten den Willen hier mindestes einen Punkt mitzunehmen. Das Spiel wurde dominiert, die Torhüterin Heck blieb zunächst ungeprüft. Doch dann der Rückschlag in der 65. Minute. Durch einen Ballverlust im Mittelfeld, leiten die Gegner einen Konter ein und erhöhen auf ein 1:2.

Die Gladbacherinnen ließen sich davon nicht beeindrucken und spielten ihr Spiel weiter. Einige gute Torchancen wurden herausgespielt, doch Kersting, Moh, Skupin, Stein und Koll scheiterten an der Bielsteiner Torhüterin. So blieb es bei einem Endstand von 1:2.

Die Löwinnen haben gut gekämpft. Mit dieser Einstellung und Motivation gilt es nun die Rückrunde erfolgreich zu beginnen. Der Rückrundenstart findet am 11.03. Zuhause gegen Morsbach statt.

 

 

Aufstellung:

Heck, Heister, Wurm, Lehnen, Gebauer, Skupin, Mendes (75’ Westphal), Koll, Kersting, Moh (75’ Stein), Alten

 

Tore:

0:1              15. min

1:1              30. min (Eigentor)

1:2              65. min

IMG-20180225-WA0006

About Uwe Berthold