FVM-Futsal-Cup 2019 , D – Mädels erreichen Platz 2 hinter Bayer 04

U13(D) – Juniorinnen

09.02.2019   FVM-Futsal-Cup  2019

FFC-Mädels lieferten einen überzeugenden Sieg nach dem anderen. Erst im Finale mussten sie sich gegen den Titelverteidiger Bayer 04 Leverkusen geschlagen geben

 

Nach dem die Löwinnen vorzeitig mit 7 Punkten Vorsprung Herbstmeister wurden, beim Hallen-Kreispokal mit überzeugenden 5 Siegen und nur 1 Gegentor den Pokal nach Bergisch Gladbach holten, beim C-Turnier in Biesfeld sich auch gegen 2 Jahre ältere Mädels die Krone aufsetzten, ging es am 9.2. zum FVM-Futsal-Cup nach Hennef.

Hier traf man sich mit den anderen Hallen-Kreismeistern des Verbandsgebietes und dem Titelverteidiger Bayer 04. Obwohl einige Mädels bereits letztes Jahr beim gleichen Cup in Hennef mitspielten und wir nur 1,2 sec. vom Halbfinale entfernt waren und buchstäblich in letzter Sekunde das 1 : 0 in unserem Gruppenspiel gegen den 1.FC Köln fiel, war heute die Aufregung bei den meisten deutlich zu spüren. Deshalb gab es in der Kabine erstmal mentale Lockerungsübungen und mit dem Warmmachen in der Halle war die Aufregung schnell verflogen.

Nach 3 überzeugenden Siegen in den Gruppenspielen gegen Rheinsüd Köln, Fortuna Köln und Chlodwig Zülpich waren die FFC-Mädels bereits sicher für das Halbfinale qualifiziert. Im letzten Spiel gegen TuS Herchen reichte ein Unentschieden für den Gruppensieg.

Alter Bekannter im Halbfinale

Im Halbfinale kam mit Schwarz-Weiß Merzbach ein alter Bekannter. Vor 2 Jahren trafen wir beim FVM-Futsal-Cup, damals noch E-Juniorinnen, im Viertelfinale auf die gleichen Mädels. Die Entscheidung fiel erst im 6m-Schießen mit 2 : 1 zugunsten der Merzbacherinnen aus, die später im Finale den 1. FC Köln ebenfalls im 6m-Schießen mit 2 : 1 bezwangen. Und heute in der Gruppenphase gegen Bayer 04 ein Unentschieden erkämpften.

Der FFC war gewarnt, blieb aber bei seiner offensiven Spielweise und die zahlte sich aus, obwohl Merzbach 2 indirekte Freistöße auf der 6m-Strafraumlinie zugesprochen bekam, da beim Futsal ein direkter Rückpass zum Torwart nicht erlaubt ist und er ihn weder mit dem Fuß noch mit der Hand berühren darf. Steht zwar so konkret weder in dem mitgelieferten Regelwerk noch in den Durchführungsbestimmungen, aber die Schiedsrichter wussten das.

FFC-Mauer war unüberwindbar

Die FFC-Mauer war heute jedoch unüberwindbar, konnte beide Freistöße entschärfen und ließ auch sonst nichts anbrennen und schickte den Gegner mit 4 : 1 ins kleine Finale um Platz 3.

In unserem Finale wartete schon der Titelverteidiger aus Leverkusen mit einer Bekannten, die letzte Saison noch in Hohkeppel spielte und uns beim 3 : 4 mit ihren 4 Toren die einzige Niederlage in der Meisterschaft bescherte. Bayer 04 zeigte uns heute, daß auch unsere jungen Girls noch Erfahrungen sammeln dürfen.

Nach dem letzte Woche unsere C-Juniorinnen beim FVM-Futsal-Cup einen hervorragenden 4. Platz  erreichten und damit die Qualifikation für die Westdeutsche Futsal-Meisterschaft am 16./17.2. in Duisburg, setzten heute die D-Juniorinnen sich ein Silber-Krönchen auf und wurden Vize-Verbandsmeister, das bisher beste Ergebnis einer Jugendmannschaft des 1. FFC Bergisch Gladbach.

Sicher sind Ergebnisse im Jugendfussball nicht das Allerwichtigste, doch die Art und Weise wie unsere Mädels heute gespielt und gekämpft haben, das hat beim Zuschauen schon viel Freude bereitet, sogar bei manchen Gegnern.

FVM Futsal-Cup  09.02.2019    2. Platz

FVM Futsal-Cup
09.02.2019
2. Platz

About Uwe Berthold