Spielberichte

U11 – Juniorinnen

11.03.2017   Hallenturnier  beim TuRa Remscheid      1. Platz 
12.03.2017   Mittelrhein – Hallenpokal                       5. Platz 
Samstag fuhren 11 E-Mädels zum Hallenturnier nach Remscheid. Da 1 Team ohne Abzusagen wieder einmal fehlte, war es nur noch eine 5er-Gruppe. Die Spielzeit wurde von 10 auf 12 min. erhöht, was unserem großen Kader sehr entgegen kam.
4 Spiele, 4 Siege, 17 : 1 Tore, eine klare Sache und ein weiterer Pokal in unserer Sammlung.

TuRa Remscheid 1.Platz

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Sonntag kamen die 16 stärksten E-Teams, wie der 1.FC Köln mit seiner Auswahlmannschaft, Sportfreunde Troisdorf, GW Brauweiler, DJK Dürscheid, FC Rheinsüd Köln, Bergfried Leverkusen oder SV SW Merzbach zum Ahornweg.
In unserer Gruppe trafen wir mit Dürscheid, Rheinsüd und dem 1.FC Köln, die in den letzten 7 Jahren 6mal Mittelrheinmeister wurden (nur letztes Jahr nicht,da hat der FC vergessen sich zu melden😱) auf Mannschaften, die im Normalfall alle Chancen auf die Finalrunde haben. Da aber nur 2 dort einziehen können und mit den FC-Mädels der 1. Platz bereits vorher feststand, mußten wir 3 uns um den 2. Platz in der Gruppe streiten.
Von den 3 Spielen unter uns Dreien endeten 2 mit Remis und im 3. Spiel konnten wir gegen Rheinsüd ein knappes 1 : 0 über die Zeit retten. Das sicherte uns den 2. Platz in der Gruppe.
Im VF trafen wir jetzt auf den ungeschlagenen Sieger der Gruppe D, den SV SW Merzbach. Beide Teams konnten den Ball nicht im Gehäuse des Gegners unterbringen und so mußte ein 6m-Schießen die Entscheidung bringen. Dabei schoß der Gegner und spätere Mittelrheinmeister 1 Tor mehr wie wir. Nach einer kurzen Depressionsphase konnten unsere Mädels aber wieder lachen, denn sie hatten heute während der regulären Spielzeit nur 1 Spiel verloren und das gegen den 1.FC Köln und das auch nur 0 : 1.
Fazit: Mit der heutigen Leistung können unsere Jüngsten mehr als zufrieden sein. Und wenn die rege Trainingsbeteiligung in dieser Altersgruppe auch weiterhin so anhält, dann werden wir bei den E-Juniorinnen auch zukünftig die kleinsten Sorgen haben.
FVM-Hallenpokal12.03.17 - 5.Platz
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Kreispokal – Endrunde   1. Platz

Sonntag, 15.05.2016

Kreispokalsieger 2016

Als erste Jugendmannschaft des FFC werden unsere E-Juniorinnen Pokalsieger im Kreis Berg.

In der Endrunde um den Kreispokal standen sich 4 Teams gegenüber. Nach dem etwas holprigen Start und einem 1 : 1 gegen Dürscheid waren unsere Jüngsten nicht mehr zu bremsen. Dem 4 : 1 gegen Rösrath folgte ein 9 : 0 gegen Wiedenest und damit sicherten die Mädels den 1. Kreismeistertitel für den FFC im Jugendbereich, obwohl die Hälfte von ihnen noch F-Mädchen sind.

Kader: Irem, Gülderen, Amelie, Fiona, Noa, Eva, Madita, Paulina

Mittelrhein – Pokalfinale  4. Platz

Sonntag, 28.02.2016

Nach dem 2. Platz beim Kreis-Pokal mußten unsere U-11 Mädels jetzt beim FVM-Pokal mit 15 Mannschaften aus dem Verbandsgebiet sich messen. Ihre Gegner schon meist seit letztem Jahr im Meisterschaftsbetrieb, unsere Minis erst bei Ihrem 2. Einsatz, über die Hälfte trainieren erst seit den letzten 2 Monaten in einem Fußballverein und 4 sind noch U9-Mädels.

Die Gruppenspiele wurden überaschenderweise mit 7 Punkten problemlos überstanden.
Jetzt kam die Zwischenrunde. Und auch hier der 2. Platz. Das war schon eine kleine Sensation, denn damit hatten die Mädels sich für das kleine Finale qualifiziert.
Jetzt ging es wieder gegen den FFC Bergheim, von denen wir in der Gruppenphase die einzige Niederlage kassierten. Doch diesmal hielten unsere Kleinsten besser dagegen und so stand es nach der regulären Zeit 0 : 0. Und so kam es zum 8m-Krimi, der erst im 14. Schuß zugunsten von Bergheim mit 5 : 4 entschieden wurde.
`
Auf Verbandsebene mit einer neugegründeten Mannschaft, dazu noch mit einer der jüngsten bei diesem Pokalfinale einen 4. Platz zu erreichen ist eine ganz tolle Leistung und läßt einiges für die Zukunft erwarten.
Der nächste Einsatz ist beim Feld-Pokal des Fußballkreises Berg am Pfingstsonntag.
Kader: Irem, Finja, Gülderen, Wiktoria, Fiona, Ida, Noa, Eva, Madita, Paulina
`
 Zur Stärkung aller Jahrgänge suchen wir weiterhin fußballbegeisterte Mädels.
Komm einfach zu einem Schnuppertraining in die Belkaw-Arena.
Wir trainieren :
Mittwoch   17.15 – 19.15 Uhr
Freitag       16.30 – 18.15 Uhr
HP-ER U11 24.01.16-1

Hallenkreispokal – Endrunde   2. Platz

Sonntag, 24.01.2016

Erstmalig konnte vom 1. FFC Bergisch Gladbach eine U11 – Juniorinnen-Mannschaft an den Start gehen, und sie mußten sich gleichmal mit 5 anderen Teams beim Hallenkreispokal messen.

Durch 2 Krankheitsfälle kam erschwerend hinzu, dass wir ohne Auswechselspielerin auskommen mußten. Von unseren verbliebenen 6 Mädels trainieren Fiona, Noa und Ida erst seit wenigen Tagen im Verein und machten ihre ersten Gehversuche in einem Spiel bzw. Turnier und erhielten Dank Svenja Stein´s schneller Weiterleitung an den DFB noch rechtzeitig 3 Tage vor dem Turnier die Spielberechtigung.

Im 1. Spiel kam auch gleich Homburg-Bröltal mit überwiegend U13-Spielerinnen, da denen die U11-Mädels durch Krankheit ausgegangen waren. Dadurch spielte der Gegner zwar ohne Wertung, aber unsere Jüngsten wollten doch ihr Bestes geben. Eva, eine unserer 2 U9 – Spielerinnen im Tor, Finja als letzter Mann und Irem als Staubsauger vor der Abwehr waren hier überragend, standen hinten wie eine Wand und ließen Bröltal, die zwar sehr oft anrannten, nicht den Hauch einer Torchance. Und so schafften unsere Mädels gegen die deutlich älteren und erfahreneren Gegnerinnen als einzige Mannschaft ein 0 : 0. Gegen alle anderen Teams gewann Bröltal ohne Gegentor.

Gegen die gleichaltrigen Teams konnten wir meist spielerisch dominieren, nur im Abschluß fehlte manchmal das Quäntchen Glück, damit aus der Überlegenheit auch etwas Zählbares wird. Gegen Dürscheid, die seit 5 Monaten bereits Spielpraxis in einer Jungenstaffel sammeln konnten, gab es die einzige und auch etwas unglückliche 1 : 0 Niederlage. Ein Einkick in Nähe der Grundlinie kam als Bogenlampe unmittelbar vor dem Tor runter, fiel in eine Mädchentraube, scheinbar einem an das Knie und landete in unserem Tor. Vorn hatten wir einige Chancen, nur leider nicht das Glück. Vor dem letzten Spiel des Turniers lagen wir 3 Punkte hinter Platz 2, der mit einem Sieg wieder greifbar war. Und so legten unsere Jüngsten auch los. Da wir sehr offensiv spielen mußten, war das Spiel nichts für schwache Nerven. Es ging los mit dem 1 : 0 für den FFC, dann 1 : 1 Ausgleich, jetzt 2 : 1 für den FFC und wieder Ausgleich zum 2 : 2 und in der Schlußminute das erlösende 3 : 2 und Abpfiff. In den 5 Spielen wurden 4 Torfrauen getestet. Sie bekamen vor ihrem Einsatz von Stella, der erfahrenen Torfrau der D-Mädchen, einen Schnellkurs in Torabwürfen, und alle 4 machten ihren Job zur Freude des Trainerteams um Stella, Yasmin, Annique und Karlheinz mit einer Bestnote.

Mit 8 Punkten aus 5 Spielen erreichten unsere jüngsten Löwinnen mit einem hervorragenden und völlig überraschenden 2. Platz im Kreis Berg ihren ersten Mini-Titel, den Vize-Pokalsieg. Man muß ja klein anfangen. Die Fortsetzung wird am 28.02.2016 in der Sporthalle der IGP Bergisch Gladbach geschrieben. An diesem Tag geht es beim FVM-Norbert-Petry-Pokal für U11 – Juniorinnen mit 15 Mannschaften aus dem gesamten Verbandsgebiet um den FVM-Pokal.

Kader: Eva, Finja, Irem, Fiona, Noa, Ida

Weitere Infos bei Oberberg-Aktuell:                                                                                                                             http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=69&tx_ttnews%5Btt_news%5D=176104&cHash=ca9a33fba8

Über den Autor